Internetanschluss trotz Schufa Eintrag 2018 - geht das?

Internetanschluss trotz Schufa

Es gibt Kunden, die einen Handyvertrag trotz Schufa möchten, und den letzten Ausweg dann darin sehen, Prepaid Simkarten zu nutzen. Diese Variante ist allerdings beim Internetanschluss nicht möglich. Die Chancen, einen derartigen Vertrag abschließen zu können, sind zwar geringer, jedoch nicht völlig unmöglich. Viele Provider bieten individuelle Lösungen an, um den einzelnen Kunden die Chance zu geben, Internetanschluss trotz Schufa zu bekommen. Der Antragsstellende sollte jedoch gleich zu Beginn versuchen, seine Bedürfnisse niedrig zu schrauben und keinesfalls Extras zu verlangen, sondern sich auf die Einsteigertarife zu beschränken. Der Anbieter ist dann eher bereit, einen Vertrag zu bestätigen, da für ihn das Risiko nicht so groß ist, keine Zahlungen zu erhalten und auf den entstandenen Kosten sitzen zu bleiben. Einige Internetanschluss Anbieter führen die Schufa-Anfrage nur noch stichprobenartig durch.

Antrag wurde abgelehnt

Es ist ratsam, zuerst eine entsprechende Anfrage zu stellen. Wenn es zu einer Ablehnung kommt, gibt es genügend Provider, die diese Situation nicht so eng sehen. Viele kleine Betreiber haben sich direkt darauf spezialisiert, gerade Kunden, die wegen schlechter Schufa abgelehnt wurden, einen Internetanschluss trotz Schufa zu ermöglichen. Zur Sicherheit besteht die Möglichkeit, eine Kaution zu hinterlegen, die aber keinesfalls 150 Euro übersteigen darf, denn in diesem Falle ist der Anbieter nicht mehr als seriös zu bezeichnen. 150 Euro garantieren die Zahlung einiger Monate, sodass dem Provider kein so großes Risiko eingeht. Wenn die Kaution aufgebraucht ist und immer noch keine Zahlungen eintreffen, wird er wohl den Internetzugang sperren. So weit sollte jedoch bei der Anfrage noch nicht gedacht werden, erstmal besteht die Priorität, Internetanschluss trotz Schufa zu verwirklichen.

Internetanschluss trotz Schufa gewähren einige Anbieter

Nachfolgend werden verschiedene Überprüfungsrichtlinien großer Anbieter erläutert:

Anbieter Überprüfungsrichtlinien
Logo Vodafone
Vodafone
prüft jeden potenziellen Kunden. Der Kunde hat die Möglichkeit, persönlich mit einem Mitarbeiter zu sprechen, um eventuell eine Kaution festzusetzen.
Logo O2
O2
verwendet einen Score, der aus den eigenen Erfahrungswerten und den Informationen von Auskunfteien besteht. Bei O2 ist es möglich, einen niedrigen Tarif zu buchen.
Logo 1und1
1&1
holt entsprechende Informationen von der Schufa ein. Ein negativer Eintrag führt in den meisten Fällen zur Ablehnung. Eventuell kann der Kunde durch die Zahlung einer Kaution oder Vorauszahlung einen Internetanschluss trotz Schufa realisieren.
Logo 1und1
1&1
holt sich seine Informationen aus dem Telekommunikations-Pool, eine Einrichtung der Telekommunikationsdienstleister. An dieser Stelle kommen ebenfalls Schufa-Daten zur Überprüfung. Mithilfe einer Kaution kann der Kunde eventuell doch einen Vertrag bekommen.
Logo Tele2
Tele2
nutzt die Informationen der Schufa. Hier gibt es eine klare Ablehnung ohne Wenn und Aber.
Logo NetCologne
NetCologne
verfügt über ein spezielles Scoring-System. Kunden mit negativem Eintrag haben hier eine Chance auf einen Internetanschluss trotz Schufa. Bei Ablehnung ist ein persönlicher Kontakt durchaus positiv.
Logo Ecotel Communication
Ecotel Communication
bietet speziell für Kunden, die einen Internetanschluss trotz Schufa bekommen wollen, entsprechende Verträge. Eine Kaution über 100 Euro muss gezahlt werden, damit gar keine Bonitätsprüfung erfolgt.

Spezielle Angebote für die Variante Internetanschluss trotz Schufa

Internetanschluss trotz Schufa Eintrag

Drei bekannte Provider bieten explizit Internetanschluss trotz Schufa an. Bei den Tarifen handelt es sich um Sondertarife, die von den Mitarbeitern speziell für diese Kunden erarbeitet wurden.

  • Vodafone: Tarif Internet und Phone DSL 16,
  • 1&1 Tarif DSL 16,
  • easyBell sorgt für individuelle Angebote für Kunden, die den Internetanschluss trotz Schufa anfragen.

Das Vodafone Angebot beinhaltet eine Easybox für gerade mal einen Euro als Hardware. Die Mindestvertragslaufzeit ist allerdings 24 Monate. Das Angebot von 1&1 verlangt nur eine Mindestvertragslaufzeit von 12 Monaten. Es ist sinnvoll, wenn sich jeder Verbraucher eine Selbstauskunft von der Schufa holt, denn viele Einträge sind nicht mehr aktuell. Der Bürger muss sich leider selbst um etwaige Unzulänglichkeiten kümmern. Die Ablehnung sollte nicht stillschweigend hingenommen werden. Ein persönlicher telefonischer Kontakt ist sinnvoll, denn auf diesem Wege werden häufig individuelle Verträge abgeschlossen. Die Anbieter haben Interesse daran, Kunden zu bekommen. Eine schlechte Schufa Auskunft bedeutet noch lange nicht, dass der Kunde zahlungsunwillig oder zahlungsunfähig ist. Ein momentaner Engpass sagt noch nichts über die Verlässlichkeit und das Zahlungsverhalten des Kunden aus.

Einsatz des Vergleichsrechners auch beim Internetanschluss trotz Schufa

Internetanschluss trotz Schufa Anbieter

Der Internetanschluss Vergleich sucht meist zwischen 200 Anbietern den geeigneten Provider aufgrund der Angaben in der Suchmaske aus. Unter den zehn besten Anbietern finden sich häufig regionale Provider. Diese Unternehmen haben Interesse daran, Kunden zu bekommen und sind eher gewillt, einen Internetanschluss trotz Schufa zu gewähren. Es ist wichtig, dass der Kunde den günstigsten Tarif wählt, denn einen komfortablen Tarif für den Internetanschluss trotz Schufa zu bekommen, ist nicht realisierbar. Eine Kaution oder Vorauszahlung sind zu berücksichtigen bei einem Internetanschluss trotz Schufa. Das ist durchaus verständlich, denn der Provider hat ein gewisses Risiko, indem er die Anschlüsse und zusätzlich eventuell Hardware bereitstellt. In dieser Version sind die ersten Monate sichergestellt.

Stichpunkte zur besseren Orientierung in der Version Internetanschluss trotz Schufa

Die Provider, die laut Vergleichsportal geeignet sind, sollten vom Verbraucher überprüft werden auf folgende Merkmale:

  • Wie hoch wird die Bonität bewertet, sind die monatlichen Gebühren höher aus diesem Grund?
  • Wie sieht es mit der Verfügbarkeit am Wohnort aus.
  • Ist der Ausweg eines Prepaid-Angebotes gegeben.
  • Welche Leistungen werden berücksichtigt, wie hoch ist das Datenvolumen.

Die nachstehende Tabelle zeigt einige Tipps, die bei der Eingabe am Vergleichsrechner für den Internetanschluss trotz Schufa hilfreich sind:

Auf Extras verzichten Handy und Fernsehen sollten nicht angefragt werden. Billigen Internetanschluss im Vergleichsportal suchen
Günstigsten Tarif wählen Die niedrigste Monatsgebühr suchen, den Grundtarif wählen. Günstigster Telefonanbieter im Vergleichsportal suchen
Flatrate nutzen – sie schützt vor unnötigen Kosten Telefon und Internetanschluss mit Flatrate anfragen Internetanschluss trotz Schufa angeben
Kurze Laufzeit wählen Die Chance auf den Vertragsabschluss erhöht sich, die Risiken für Anbieter reduzieren sich Internetanschluss ohne Vertragslaufzeit eingeben
Internetanschluss trotz negativer Schufa

Es ist sinnvoll, sich schon bei der Anfrage auf den Grundtarif zu beschränken. Eine Checkliste dient dazu, den geeigneten Anbieter noch schneller zu finden.

  • Möglichst kurze Laufzeit wählen oder gar keine,
  • daraus folgernd eine kurze Kündigungsfrist,
  • Neukundenrabatte und Boni unbedingt eingehend prüfen,
  • ist die Kunden-Hotline kostenlos und kontinuierlich zu kontaktieren,
  • wie ist die Verfügbarkeit am Wohnort.

Guenstiger-internetanschluss.net ist ein Portal, welches sich auf Internetanschluss trotz Schufa spezialisiert hat. Dieser Anbieter ist bereit, auf die persönliche Situation des Kunden einzugehen. Die Chancen sind außerordentlich gut, den geeigneten Internetanschluss trotz Schufa zu bekommen. DSL Angebote auf schufafreier Basis werden dem Kunden zugänglich gemacht. Schufa-Anfragen werden von den infrage kommenden Providern nicht durchgeführt. Es ist ärgerlich, dass Provider nicht gleich mitteilen, ob sie einen Internetanschluss trotz Schufa überhaupt akzeptieren. Viele Konsumenten fragen an und bekommen nach längerer Zeit die Auskunft, abgelehnt. Das ist sehr ärgerlich. Der Anruf bei Servicehotlines gibt nicht immer präzise Informationen über diese Sachlage.

Easybell präsentiert sich wie folgt:

  • Keine Bonitätsprüfung,
  • Internetflatrate bis zu 16.000 kbit/s,
  • kombiniert mit Telefonanschluss inkl. Flatrate,
  • ohne Zeitbegrenzung,
  • zusätzlich zahlreiche Telefonfunktionen.

Spezielle Anbieter für den Internetanschluss trotz Schufa haben viele Kunden kontaktiert. Laut Statistik sind Kunden, die den Internetanschluss trotz Schufa erhalten, viel zuverlässiger in ihrem Zahlungsverhalten als die Kunden mit guter Bonität. Ein Vertrag mit Easybell wird von Experten empfohlen. Der einfache Internetanschluss trotz Schufa ist im Gegensatz zu anderen Anbietern günstig. Die Kautionszahlung in Höhe von 100 Euro muss allerdings erfolgen, welche selbstverständlich bei Beendigung des Vertrages zurückgegeben wird.

Anbieter, der beim Internetanschluss trotz Schufa behilflich ist

Internetanschluss Zuhause trotz Schufa

Das Unternehmen Kotel AG übernimmt für die Kunden, die einen Internetanschluss trotz Schufa suchen, die Suche. Eine Aktivierungsgebühr wird in keinem Falle erhoben. Das Unternehmen vergleicht alle Internetanschluss Angebote, die auf dem Markt kommen und ist behilflich, günstigere Konditionen zu erwirken. Kundenrezensionen und Bewertungen sollten unbedingt berücksichtigt werden. Es kann allerdings geschehen, dass eine Vorauszahlung von drei bis zu sechs Monaten erfolgen muss, oder eine Kaution, maximal bis 150 Euro, wird verlangt. Nach Beendigung des Vertrages wird die Kaution selbstverständlich zurückgezahlt. Eine Vorauszahlung gibt dem Provider einen Puffer. Falls der Kunde in Zahlungsschwierigkeiten kommt, sind wenigstens einige Monate bezahlt. Die gelisteten Anbieter sollten jedoch akribisch überprüft werden, denn auch in dieser Kategorie gibt es Einsparungen und Vergünstigungen. Die Angebote unterscheiden sich häufig sehr stark voneinander. Den gewünschten Internetanschluss kann der Kunde zwar nicht immer bekommen, jedoch eine akzeptable Alternative.

Unseriöse Anbieter

Leider tummeln sich im Internet unseriöse Anbieter. Sollte eine Kaution, die aufgrund Internetanschluss trotz Schufa erhoben wird, 150 Euro übersteigen, ist von dem Anbieter dringend abzuraten. Viele unseriöse Unternehmen sind geradezu auf Verträge Internetanschluss trotz Schufa erpicht, um dann den Konsumenten, die meinen, keine Chancen zu haben, überhöhte Verträge mit exorbitant hohen Kosten „anzudrehen“. Die Vertragszeiten sind meist dahingehend hoch.

Fazit

Um einen Internetanschluss trotz Schufa zu bekommen, ist Hartnäckigkeit eine wichtige Voraussetzung. Trotz Ablehnungen sollte der Kunden andere Anbieter kontaktieren. Er kann sich mit Unternehmen beraten, die auf den Internetanschluss trotz Schufa spezialisiert sind, und dort sein Glück versuchen. Der Prepaid Vertrag ist zwar eine Lösung, jedoch auf Dauer nicht kostensparend. Ein herkömmlicher Vertrag ist weitaus lukrativer und sorgt für Flexibilität des Kunden. Von der Logik her sollte bedacht werden, dass der Provider zwar ein Risiko eingeht, aber kein so großes Risiko, wie eine Bank mit der Aufnahme eines Kredits von mehreren Tausend Euro. Der Provider kann eventuell seine Hardware als Verlust rechnen, denn wenn ein Monat keine Zahlung erfolgte, hat der Provider das Recht, den Internetanschluss trotz Schufa zu sperren. Daher werden Ergebnisse der Schufa Abfragen nicht so streng gesehen wie bei den Banken. Es ist ratsam, explizit „Internetanschluss trotz Schufa suchen“. Je günstiger der Grundtarif, desto eher besteht die Aussicht, einen Internetanschluss trotz Schufa zu buchen. Eine Ablehnung muss nicht unbedingt zum Aufgeben führen.

 

Weitere Themen: