Internetanschluss ohne Schufa 2017 - geht das?

den Internetanschluss ohne Schufa bekommen

Sie haben einen negativen Schufa-Eintrag? Einen reinen Internetanschluss ohne Bonitätsprüfung gibt es nicht. Heutzutage wird wahrscheinlich jeder Anbieter eine Schufa Auskunft einholen. Aber nicht alle Schufa-Einträge sind für Internetanbieter relevant. Bestellen Sie möglichst ohne weitere Extras (Zusatzflatrates, Mobilfunkverträge, Hardware zur Miete etc.). Wenn Sie sich über den folgenden Vergleichsrechner einen neuen DSL-Anbieter aussuchen, stehen die Chancen auch gut, dass Sie dort einen neuen Internetanschluss bekommen. Und denken Sie daran: Mehr als abgelehnt werden, können Sie auch nicht!

Wie alle Firmen sind auch Internetanbieter daran interessiert, möglichst nur solche Kunden zu haben, die problemlos zahlen werden. Gängige Praxis ist deshalb auch in dieser Branche eine Schufa-Anfrage.

Wer nun bei der Schufa einen ungünstigen Score hat, wird deshalb wahrscheinlich nur sehr schwer einen gewöhnlichen Internetanschluss bekommen. Hätte er diesen, wäre es jedoch leichter, per Internet Einkünfte zu erzielen. Damit könnte man dann ganz nebenbei auch dafür sorgen, dass der Score wieder besser wird. Wenn sich aber genau diese Möglichkeit versperrt, entsteht ein Teufelskreis, aus dem herauszukommen eine besondere Lösung braucht.

Alle Anbieter im Test - Internetanschluss ohne Schufa

Internetanschluss ohne Schufa gemeinsam vergleichen

Ist es möglich, einen Internet-Anschluss ohne Schufa zu bekommen? Gewöhnlich holen Provider bei ausnahmslos jedem Antrag eine Schufa-Auskunft ein. Nur bei guter Score sagen sie zu, einen Internetanschluss zu schalten. Wer hierbei einer schlechten Score bekommt, hat keine Aussichten auf einen Vertrag. Wer aber bei einem Provider anfragt, ob er auf die Schufa-Anfrage verzichtet, weckt schlafende Hunde. Es gibt jedoch auch den Internetanschluss ohne Schufa.

Ein Internetanschluss ohne Schufa wird in der Regel ein Prepaid-Anschluss sein. Der Vorteil hierbei: Da der Anbieter die Bezahlung im Voraus erhält, interessiert er sich nicht für die Bonität des Kunden. Man kann also den Anschluss auch bei schlechter Score erhalten. Wie bei jedem Prepaid-Vertrag muss man zuerst Guthaben auf buchen, um surfen zu können. Auch hier gibt es teilweise Flatrates. Ist das Guthaben verbraucht, geht nichts mehr, bis man wieder auf bucht. Internetanschluss ohne Schufa

 

Weitere Themen: