Günstiger Internetanschluss 2017 - so den besten Internetanschluss finden

DSL vergleichen

DSL PREISVERGLEICH

Der DSL-Preisvergleich gewährt Ihnen auch einen Einblick auf Vertragseigenschaften, welche besonders reizvoll erscheinen.

zum Preisvergleich
Handytarife vergleichen

HANDY TARIFVERGLEICH

Im Handyanbieter Vergleich kann man auch genau sehen, worauf es ankommt und welche Leistungen zur Verfügung stehen.

zum Tarifvergleich
 

Aktuelle Ratgeber

Kinder im Internet

Gefahren für Kinder im Internet mit Ratschläge für die Eltern

In der heutigen Zeit ist das Surfen im Internet auch für Kinder zur Normalität geworden. Kinder benutzen die sozialen Netzwerke, posten Bilder und nutzen das Internet für die Schule. Dennoch birgt das Internet große Gefahren. Die Eltern müssen sich um einen verantwortungsvollen Umgang ihrer Kinder mit den digitalen Medien kümmern.
Weiterlesen...

Fax Over IP

Fax Over IP - Erklärung vom Fachmann

Soll ein Fax über einen analogen oder einen ISDN-Anschluss versandt werden, dann wird im Sprachkanal das T.30-Protokoll benötigt. Eine sichere Übertragung ist durch die hohe Zuverlässigkeit der Sprachkanalverbindung in einem herkömmlichen TDM-basierten Netzwerk möglich.
Weiterlesen...

 

Um eine Internetverbindung zu erhalten, die sowohl preislich attraktiv als auch leistungsfähig ist, muss im Vorfeld einiges an Recherche betrieben werden. Die Anzahl der Anbieter die mit einem günstigen Internetanschluss werben ist nahezu unendlich, doch letztendlich kommt es immer auf die einzelnen Details der Angebote an. Dabei gilt es erst einmal zu klären um welche Art von Verbindung es sich handeln soll. Ein günstiger Internetanschluss kann theoretisch per Festnetz/DSL, Kabel oder auch LTE zur Verfügung gestellt werden.

Die Ansprüche sind bekanntlich verschieden und während eine Familie wahrscheinlich eher ein Komplettpaket für Zuhause benötigt, kommt ein günstiger Internetanschluss für Studenten, auch in Form eines Surf Sticks oder einer SIM Karte in Frage. Für Kunden die das Internet hauptsächlich in den eigenen vier Wänden nutzen und die Verbindung eventuell mit anderen Personen teilen, ist ein günstiger Internetanschluss mit Telefon oft die beste und komfortabelste Lösung. Außerdem ist dafür mittlerweile auch kein Festnetzanschluss der Telekom mehr nötig. Für Kunden die jedoch kein Telefon zuhause nutzen und lediglich eine stabile Internetverbindung brauchen, ist ein günstiger Internetanschluss ohne Telefon in der Regel besser geeignet.

Ein günstigen Internetanschluss für sich finden

Günstiger Internetanschluss

Ob mit oder ohne Telefon – ebenso entscheidend ist die Frage ob es sich um einen Vertrag oder doch eher um ein Prepaid-Angebot handeln sollte. Beide Varianten haben ihre jeweiligen Vor- und Nachteile. Ein günstiger Internetanschluss ohne Mindestvertragslaufzeit ist zwar problemlos möglich und hat den Vorteil jederzeit kündbar zu sein, jedoch sind die Kosten in der Regel etwas höher als bei einem langfristigen Vertrag. Ein günstiger Internetanschluss mit Telefon und einer 24-monatigen Vertragslaufzeit, ist zwar nicht so flexibel, bietet jedoch mehr Optionen und hat in der Regel einen etwas niedrigen Preis. Ob es sich dabei um einen günstigen Internetanschluss ohne Festnetz handelt spielt keine allzu große Rolle, da Kabelanbieter die gleiche bzw. teils sogar bessere Leistung bieten.

Auch im LTE Bereich hat sich ein breites Spektrum an Anbietern mit attraktiven Angeboten entwickelt. Besonders beliebt sind günstige Internetanschlüsse für Studenten, da diese oft eine mobile Variante bevorzugen. Mit Hilfe eines Surf Sticks kann überall auf das Internet zugegriffen werden und das bei einer Geschwindigkeit von bis zu 500 Mbit/s. Günstige Internetanschlüsse ohne Telefon sind in dieser Form bereits ab 25 Euro im Monat erhältlich. Wer dagegen lieber zuhause surft und eventuell noch zusätzlich telefonieren möchte kann dies ebenfalls über eine LTE-Verbindung machen, indem er einen günstigen Internetanschluss ohne Mindestvertragslaufzeit auswählt.

Günstigen Internetanschluss finden

Des weiteren ist der Preis alleine nicht immer entscheidend, sondern vor allem die gelieferte Leistung. Möglicherweise ist ein bestimmter günstiger Internetanbieter, nur in bestimmten Regionen vertreten oder kann aus technischen Gründen nicht überall die volle Leistung liefern. Selbstverständlich werden deutschlandweit günstige Internet Angebote beworben, doch bevor eine falsche Wahl getroffen wird, sollte immer erst die Verfügbarkeit überprüft werden. So kann es sein dass ein bestimmter Provider zwar günstig Internet in Berlin anbietet, dessen Kunden in Bayern jedoch weniger Leistung für den gleichen Preis erhalten. Wenn also ein Vergleich günstiger Internetanbieter durchgeführt wird, sollten dabei, neben dem Preis, auch weitere Faktoren wie Verfügbarkeit, Laufzeit und der Service miteinbezogen werden. In der folgenden Tabelle werden vorerst jedoch die, bundesweit verfügbaren, Top 5 der günstigen Internetanschlüsse vorgestellt:

Günstiger Internetanschluss in Deutschland

Anbieter/Paket Laufzeit Internet Vorteile Mtl. Effektivpreis
Vodafone
RED Internet & Phone 32 Cable
24 Monate Flatrate
Download: 32,0Mbit/s
Upload: 2,0 Mbit/s
Bei Anbieterwechsel: Max. 12 Monate keine Grundgebühr
Installationsservice gratis
11,66 €
1und1
DSL Basic
24 Monate 100 GB Datenvolumen
Download: 16,0Mbit/s
Upload: 1,0 Mbit/s
Flatrate ins deutsche Festnetz
180 € über 12 Monate sparen.
DSL Modem gratis
17,49 €
Telekom
Magenta Zuhause M
24 Monate Flatrate
Download: 50,0 Mbit/s
Upload: 10,0 Mbit/s
Flatrate ins deutsche Festnetz
100 € Einmalgutschrift
Zahlreiche Inklusivleistungen
PlayStation®4 zum Sonderpreis
19,12 €
o2
DSL S
24 Monate 300 GB Datenvolumen
Download: 25 Mbit/s
Upload: 5,0 Mbit/s
Allnet Flatrate ins deutsche Festnetz und alle Mobilfunknetze
WLAN Roter gratis
19,99 €
Tele2
Komplett
24 Monate Flatrate
Download: 16,0 Mbit/s
Upload: 1,0 Mbit/s
Kein Telekom-Anschluss mehr nötig
Leistungsfähiges DSL-Modem mit integriertem WLAN-Router
26,61 €

Günstige Internetanbieter der Städte

Günstiger Internetanschluss in Deutschland

Während die oben vorgestellten Provider ihre Angebote überall in Deutschland zur Verfügung stellen, gibt es in fast jeder deutschen Großstadt mittlerweile lokale Provider, die zum Teil günstigere Internet Angebote haben als die bekannten Anbieter und dennoch eine hohe Leistung liefern. Einige lokale Internetanschluss Anbieter verfügen sogar über bessere Leitungen als die Telekom – vor allem jene die günstiges Internet über Kabel anbieten. Geschwindigkeiten von bis zu 400 Mbit/s zu erschwinglichen Preisen, sind dabei keine Seltenheit mehr. Die Gegebenheiten sind jedoch überall unterschiedlich. Ein günstiger Internetanschluss in Köln ist definitiv am ehesten über den Kabelanbieter Unitymedia möglich, während es in anderen Städten wiederum ganz anders aussehen kann. Ein günstiger Internetanschluss in Berlin beispielsweise ist eher über das Telefonnetz verfügbar, da andere Varianten kaum vorhanden oder zu teuer sind. Im Folgenden werden die einzelnen Städte und deren lokale Dienstleister, die Internet günstig über DSL oder Kabel bereitstellen kurz und knapp vorgestellt.

Internetanschluss für Berlin

In der Hauptstadt ist momentan ein günstiger Internetprovider besonders beliebt. Genauer gesagt handelt es sich dabei um die Firma TeleColumbus, die teilweise auch in anderen deutschen Städten vertreten ist. Für weniger als 18 Euro im Monat, bietet TeleColumbus günstiges Internet in Berlin mit bis zu 120 Mbit/s und zusätzlicher Telefonie an. Weitere Angebote mit einer Bandbreite von bis zu 400 Mbit/s oder zusätzlichem HD Fernsehen sind ebenfalls vorhanden.

Internetanschluss für Hamburg

Was die Hansestadt betrifft hat sich ein lokaler Anbieter durch günstiges Internet über Kabel einen besonders guten Ruf gemacht. Es handelt sich dabei um die Firma Wilhelm.Tel aus Hamburg. Dieser liefert seine Daten- und Telefondienste über ein stabiles Kabelnetz und mit 100 Mbit/s für nur 24,95 im Monat, ist das ein durchaus günstiger Internetanschluss in Hamburg. Die Konkurrenz von EWE und andere Provider, bieten deutlich weniger Leistung zum fast gleichen Preis.

Internetanschluss für Köln

In der Rheinmetropole ist ebenfalls der Internetanschluss über Kabel besonders beliebt. Als günstiger Internetanschluss in Köln gilt in erster Line jener der Unitymedia, welcher Geschwindigkeiten von bis zu 400 Mbit/s liefert und auch Telefon und Fernsehen anbietet. Um günstig Internet über Kabel zu beziehen ist der 2Play Comfort Tarif mit 120 Mbit/s und Flatrate ins deutsche Festnetz die perfekte Lösung. Außerdem bietet Unitymedia ebenfalls günstiges Internet in Düsseldorf an.

Internetanschluss für München

Im Süden der Republik bzw. dessen Hauptstadt ist ein Provider ansässig, der seinen Kunden günstige Internetanschlüsse in München mit bis zu 300 Mbit/s über ein hochwertiges Glasfasernetz zur Verfügung stellt. Geschwindigkeit und Stabilität sind dadurch jederzeit garantiert und mit einem Angebot von 100 Mbit/s, bei knapp 21 Euro monatlichen Effektivkosten, ist dies wirklich ein günstiger Internetanschluss für München und Umgebung. Auch in anderen bayrischen Großstädten ist Mnet vertreten und bietet beispielsweise Internet günstig in Würzburg und Nürnberg an.

Internetanschluss für Stuttgart

Im Südwesten des Landes ist Unitymedia mit seiner hochwertigen Kabelverbindung ebenfalls stark vertreten für sein günstiges Internet in Baden-Württemberg sehr bekannt und beliebt. Das Angebot ist dabei nicht nur auf Stuttgart und Umgebung, sondern das gesamte Bundesland ausgeweitet und liefert selbst in ländlichen Gebieten bis zu 400 Mbit/s. Wer günstig Internet in Baden-Württemberg benutzen möchte ist mit den Angeboten von Unitymedia bestens beraten.

Im Folgenden werden die einzelnen Anbieter und deren Preise sowie Angebote, in einer Tabelle aufgelistet und vorgestellt:

Stadt Anbieter/Tarif Laufzeit Angebot Mtl. Effektivpreis
Berlin Tele-Columbus
2er Kombi 120
24 Monate Internet:
Downstream
120.000 kbit/s
Upstream
6.000 kbit/s
Telefon:
Festnetz-Flat
Sonstiges:
WifiSpot
24,36 €
Hamburg Wilhelm-Tel
Komfort 100
Monatlich kündbar Internet:
Downstream
100.000 kbit/s
Upstream
20.000 kbit/s
Telefon:
Wilhelm.Tel-Flat
Sonstiges:
FRITZ!Box gratis
Komfort-Anschluss gratis
24,99 €
Köln Unitymedia
2Play Comfort 120
24 Monate Internet:
Downstream
120.000 kbit/s
Upstream
6.000 kbit/s
Telefon:
Festnetz-Flat
Sonstiges:
Für Wechsler bis 12 Monate frei
Kein Kabelanschluss nötig
WLAN Router gratis
29,99 €
München M-Net
Surf Flat 100
24 Monate Internet:
Downstream
300.000 kbit/s
Upstream
40.000 kbit/s
Telefon:
Festnetz-Flat für 5 Euro extra im Monat
Sonstiges:
FRITZ!Box gratis
27,40 €
Stuttgart Unitymedia
2Play Comfort 120
24 Monate Internet:
Downstream
120.000 kbit/s
Upstream
6.000 kbit/s
Telefon:
Festnetz-Flat
Sonstiges:
Für Wechsler bis 12 Monate frei
Kein Kabelanschluss nötig
WLAN Router gratis
29,99 €

Wie anhand der Tabelle leicht zu erkennen ist, sind die Unterschiede zwischen jeweiligen Städten nicht allzu groß. Der günstige Internetanschluss in Köln und Stuttgart ist im Vergleich zu Berlin und Hamburg etwas teurer, jedoch ist Unitymedia im Gegensatz zu TeleColumbus für starke Leitungen und guten Service bekannt. Der von Mnet angebotene günstige Internetanschluss in München stellt mit seinen 300 Mbit/s über Glasfaser jedoch alle anderen Provider in den Schatten.

Günstiges Internet im Ausland

Günstiges Internet im Ausland

Immer mehr Kunden sind heutzutage viel im Ausland unterwegs und möchten dort natürlich auch mit dem Internet verbunden sein. Um günstig Internet in Europa zu benutzen, gibt es entweder die Möglichkeit des Roamings über den eigenen Anbieter oder die Auswahl eines Providers im jeweiligen Reiseland. Innerhalb der EU werden zwar keine Roaminggebühren mehr verlangt, so dass günstiges Internet in Europa eigentlich kein Problem darstellt, doch gibt es bestimmte Verbrauchsgrenzen im Ausland, die nicht überschritten werden sollten. Ein günstiger Internetanbieter in der Schweiz oder in England, ist dabei auch wiederum ein Thema für sich.

Kunden die sich in der EU aufhalten und beispielsweise günstig Internet in Frankreich nutzen möchten, können dies vorerst über ihren normalen mobilen Datentarif machen. Sollte jedoch ein längerer Aufenthalt bevorstehen, treten durch Roaming komplizierte Regelungen in Kraft, so dass ein französischer Anbieter zur besseren Wahl für günstiges Internet in Frankreich wird. Das gleiche gilt für andere EU-Staaten wie Österreich, Belgien oder die Niederlande. Wer dagegen im Ausland kaum online ist und lediglich den Kontakt nach Hause halten möchte, kann ebenso günstig über das Internet telefonieren

Sollte die Reise jedoch in ein Land gehen, das nicht zur europäischen Union gehört, werden weiterhin Roaming Gebühren erhoben. Ein billiger Internetanschluss in der Schweiz dient als gute Alternative, falls der deutsche Anbieter kein passendes Angebot zur Verfügung stellt. Ebenso müssen Kunden die zukünftig günstig Internet in England benutzen möchten, darauf achten dass Großbritannien bald kein Teil der EU mehr sein wird und daher dort erneut Roaminggebühren anfallen werden. Momentan lässt sich jedoch noch mit dem heimischen Datentarif, günstiges Internet in England nutzen.

Um einen Überblick davon zu bekommen welche günstigen Internet Tarife für Smartphone und andere mobile Geräte im europäischen Ausland vorhanden sind und was sie kosten, soll der folgende Vergleich der Top 3 Anbieter für günstiges Internet in Europa behilflich sein.

Paket/Anbieter Netz Art Internet Telefon Mtl. Effektivpreis
Maxxim
LTE 500
o2 Prepaid
1 Monat
1 GB Datenvolumen
bis zu 50 Mbit/s
Telefon- und SMS Flat 6,49 €
Premium SIM
LTE 2000
o2 Prepaid
1 Monat
2 GB Datenvolumen
bis zu 50 Mbit/s
Telefon- und SMS Flat 9,99 €
Simply
LTE 3000
o2 Prepaid
1 Monat
3 GB Datenvolumen
bis zu 50 Mbit/s
Telefon- und SMS Flat 12,70 €

Günstiges Internet auf dem Handy

Günstiges Internet auf dem Handy

Eine mobile Datenverbindung gehört heutzutage weitgehend zur Normalität, denn schließlich möchte jeder, immer und überall, online sein. Dabei ist sowohl günstiges Internet per Handyvertrag möglich als auch eine flexible Verbindung ohne feste Bindung. Verträge bieten oft ein höheres Datenvolumen zu niedrigeren Preisen an, doch günstig Internet am Handy prepaid zu benutzen ist ebenfalls möglich und wird immer beliebter. Bei den rasanten Veränderungen im Preis-/Leistungsverhältnis, kann die Möglichkeit jederzeit den Anbieter wechseln zu können, zudem ein großer Vorteil sein.

In den meisten Fällen hat ein günstiger Handyvertrag mit Internet Flat ein Laufzeit von 24 Monaten und eine bestimmte Datenmenge, die dem Kunden monatlich zur Verfügung steht. Zusätzlich dazu, kann der Kunde in der Regel unbegrenzt telefonieren und SMS schreiben. Ein weiterer Vorteil den ein günstiger Internet Handyvertrag mit sich bringt, ist die meist höhere Bandbreite im Vergleich zu Prepaid-Karten. Die deutsche Telekom bietet beispielsweise mobiles Internet mit bis zu 300 Mbit/s an, während ein günstiger Handytarif mit Internet Flat ohne Vertragslaufzeit in der Regel maximal die Hälfte davon beträgt oder bei gleicher Bandbreite sehr teuer ist.

Ob Prepaid oder mit Vertrag – für jedes Bedürfnis lässt sich ein günstiger Handytarif mit Internet Flat finden. Entscheidend ist letztendlich wieviel Datenvolumen monatlich benötigt wird und welche weiteren Extras dem Kunden wichtig sind. So gibt es bereits günstiges Internet fürs Handy mit Prepaid, ab knapp 15 Euro im Monat und ebenso langfristige Verträge mit Komplettausstattung für rund 20 Euro monatlich. Nach oben hin sind selbstverständlich keine Grenzen gesetzt.

Die derzeit beliebtesten günstigen Handy Internet Flat Tarife werden in folgender Tabelle vorgestellt und miteinander verglichen:

Paket/Anbieter Netz Art Internet Telefon Mtl. Effektivpreis
DiscoPLUS
Flat L
o2 Vertrag
24 Monate
5 GB Datenvolumen
bis zu 50 Mbit/s
Telefonflat in alle Netze
9 ct/SMS
14,32 €
DeutschlandSIM o2 Prepaid
1 Monat
5 GB Datenvolumen
bis zu 50 Mbit/s
Telefon- und SMS Flat 15,20 €
Smartmobil
LTE Pro
o2 Vertrag
24 Monate
5 GB Datenvolumen
bis zu 225 Mbit/s
Telefon- und SMS Flat 15,61 €
Klarmobil
Allnet Flat 10.000
D1 Vertrag
24 Monate
5 GB Datenvolumen
bis zu 42 Mbit/s
Telefon- und SMS Flat 19,31 €
Simply
LTE 10000
o2 Prepaid
1 Monat
15 GB Datenvolumen
bis zu 225 Mbit/s
Telefon- und SMS Flat 25,20 €

Der Vergleich zeigt, das eine Datenmenge von 5 GB der Standard ist und auch Prepaid Tarife weitere Funktionen wie unbegrenzte Telefonie bieten. Somit können die Kunden günstig Internet ohne Vertragslaufzeit nutzen und bei Bedarf auch noch weiteres Datenvolumen zu buchen. Für beispielsweise 25 Euro im Monat, bekommen Simply Kunden mit 15 GB und hoher Bandbreite sogar einen optimale Internetanschluss günstig und ohne Vertragslaufzeit geboten. Selbstverständlich sind auch die Angebote mit Vertrag für gewisse Zielgruppen attraktiv – schließlich bevorzugen viele Kunden weiterhin diese Variante. Wer jedoch günstig Prepaid Internet in Deutschland nutzen möchte, sollte einen Blick auf die vorhandenen Möglichkeiten werfen. Des weiteren ist diese Art und Weise der Verbindung, auch für Leute, die das Internet nur wenig nutzen oder ein Internetanschluss ohne Schufa benötigen, bestens geeignet.

Fazit

Fazit zum günstigen Internetanschluss vergleich

Allgemein lässt sich sagen dass günstige Internetprovider in Deutschland reichlich vorhanden sind, die Unterschiede bezüglich der angebotenen Leistung jedoch teilweise weit auseinander gehen. Ob es sich dabei um nun einen günstigen Internetanbieter der nur Internet anbietet handelt oder um ein Komplettpaket mit Telefon und Internetanschluss sowie anderen Extras, spielt kaum eine Rolle – denn in der Regel sind die Preise relativ ähnlich. Eine Sache die offensichtlich scheint, ist dass regionale Provider in der Regel das Internet günstig und gut anbieten, während einige große Unternehmen derartige Leistungen garnicht oder nur zu hohen Preisen erbringen. Des weiteren wird auch immer deutlicher dass günstiges Internet ohne Vertragslaufzeit, sich preislich kaum noch von langfristigen Verträgen unterscheidet. Immer günstigeres Datenvolumen und bessere Konditionen machen günstige Internet Prepaid Tarife umso attraktiver für die Kunden.

Durch die Aufhebung der Roaming Gebühren in der EU, wird auch die Nutzung im Ausland immer einfacher und günstige Internet Handy Flats können problemlos überall benutzt werden. Des weiteren können auch Kunden die bisher keine Möglichkeit hatten einen Vertrag abzuschliessen, mittlerweile einen Internetanschluss trotz Schufa erwerben, ohne viel dafür bezahlen zu müssen. Auch Schüler, Studenten und Reisende brauchen sich keine Sorgen mehr um langfristige Vertragsbindungen und hohe Kosten machen, denn ein günstiger Internetanschluss für Studenten und ähnliche Zielgruppen lässt sich genauso schnell und einfach einrichten(→ Internetanschluss einrichten) wie auch wieder kündigen.

Letztendlich lässt sich sagen dass für jeden Kunden und jede Anforderung ein günstige Internetverbindung zu haben ist. Um die richtige Entscheidung zu treffen, sollten lediglich die bestehenden Angebote ausreichend verglichen und alle nötigen Informationen gesammelt werden. Mit der richtigen Vorbereitung steht einem günstigen Internetanschluss nichts mehr im Wege.